Über uns

Die Website willkommensklasse.net ist 2016 im Rahmen eines Medienprojekts der Redaktion Rossipotti mit einer Willkommensklasse an einem Berliner Gymnasium entstanden. Als offene Kommunikationsplattform wird die Website auf unbestimmte Zeit weiter redaktionell betreut.

Ziele des Medienprojekts waren, mit den zugewanderten Jugendlichen über Fremdes und Vertrautes, Verlassen der Heimat und Ankommen in Deutschland zu sprechen, über die Möglichkeiten ihrer Integration nachzudenken, sie insgesamt selbst zu Wort kommen zu lassen, sich Formen der Selbstdarstellung zu überlegen und dabei die Möglichkeiten des Internets zu nutzen.

Ziele von willkommensklasse.net sind, einerseits den teilnehmenden Schüler_innen ein Gesicht und eine Stimme zu verleihen und sie zur demokratischen Teilhabe zu ermutigen, andererseits den Leser_innen der Website die Möglichkeit zu geben, sich über das Konzept Willkommensklasse zu informieren, die Schüler_innen einer Klasse kennenzulernen, sich mit den Problemen der Integration auseinanderzusetzen und sich selbst (über eine Kommentarfunktion) an der Diskussion zu beteiligen. Wünschenswert wäre, wenn die Website einen kleinen Beitrag dazu leisten könnte, durch den gegenseitigen Austausch Ängste und Vorurteile zwischen Zugewanderten und Einheimischen abzubauen.

Kernstück der Website willkommensklasse.net bilden die individuell gestalteten Steckbriefe der Jugendlichen, in der sie mit jeweils anderer Betonung über ihren Alltag in ihrer Heimat und ihrem neuen Zuhause in Deutschland erzählen.

Die Gesamtpräsentation der Steckbriefe in einem Heft oder Buch ist das Ergebnis einer demokratischen Abstimmung zwischen den verschiedenen, eingegangenen Vorschlägen der Schüler_innen. Ebenso durch Teamwork und Abstimmung haben die Schüler_innen das Herz-Logo und das Motto mit dem Schriftzug „Gemeinsam leben in Deutschland“ entwickelt und gestaltet.

Während des mehrwöchigen Arbeitens an den Steckbriefen und dem Buch wurde schnell klar, dass die Situation in den Willkommensklassen alles andere als unproblematisch ist.
Da von Anfang an Ziel des Projekts war, die zugewanderten Jugendlichen zur demokratischen Teilhabe in unserem Land zu ermutigen, haben wir gemeinsam den Forderungskatalog zu den Willkommensklassen entwickelt (Notizzettel „Willkommensklasse“) und Möglichkeiten zur besseren Integration (Notizzettel „Integration“) überlegt.

Der Toleranztest ist eine spielerische Beigabe der Redaktion von Rossipotti. Er erhebt weniger Anspruch, ein richtiges Testergebnis zu liefern als einen Impuls zu geben, das eigene Toleranzverhalten zu hinterfragen und sich über eigene Toleranz-Grenzen bewusst zu werden.